Du befindest Dich im Archiv von hard-boiled-movies.de | Zurück zur neuen Seite.

1.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Specials
 Presseberichte
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Air Strike
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Das krumme Haus
 » Under the Silver Lake
 » Aquaman
 » Peppermint
 » Speed Kills
 » Venom
 » Project Overlord
 » Bohemian Rhapsody
 » Asphaltgorillas
 » Breakin In

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Steamboy (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Suchîmubôi 
Land/Jahr: Japan, 2004
Regie: Katsuhiro Ôtomo
Darsteller: -
Altersfreigabe: FSK 12
Laufzeit (ca.): 121 Min.
 

Inhalt:
Der kleine Ray Steam steht in der Tradition seiner Familie und übt sich schon jung als begabter Erfinder. Sein Leben läuft in eher bescheidenen, aber geregelten Bahnen, bis sein Großvater ihm eines Tages eine sonderbare Kugel in die Hand drückt und ihn damit wegschickt. Mysteriöse Fremde Männer haschen nach Ray und wollen unbedingt an diese Geschenk heran.
Nach einer waghalsigen Flucht trifft Ray auf ein altbekanntes Gesicht, welches ihm vom Potential seines Päckchens berichtet. Diese Kugel besitzt eine ungeheuerliche Kraft und könnte die ganze Nation mit Energie versorgen, doch zunächst muss er diese Macht gegen das Böse einsetzten...

Fazit:
Steamboy mag sicherlich kein Must-See auf dem Anime-Sektor sein, an so manch Werk aus dem Hause Ghibli nicht ankommen, doch letztlich einen unterhaltsamen Abend mit recht wenigen Längen bereiten.
Nach dem eher unspektakulären Anfang, nimmt die Geschichte immer besser Fahrt auf und mit Beginn der ersten Verfolgungsjagd kommt kurzweilige Unterhaltung hinzu. Die Animationen sind geschmeidig, die Figuren sehen gut aus und die Hintergründe (mitsamt dem stimmigen Szenario) verwöhnen das Auge. Technisch gehts also ziemlich hochwertig zugange und der gesamte Stil hat mir zugesagt.
Steamboy war ein netter - obgleich nicht weltbewegender - Zeichentrickstreifen, der Genrefans bestimmt zufrieden und auch allen Anderen eine nette Unterhaltung bietet. Technisch hat man alles richtig gemacht und das Szenario war gefällig. Überdies kann man sich die gute deutsche DVD ebenfalls zulegen, da Bild und Ton sehr gut, die Lokalisierung sogar recht gelungen war.

Wertung:
7/10


Review DVD: Sony Pictures Home Ent. (deutsche RC2 DVD)
Testsprache:
Deutsch/5.1 (O-Ton enthalten)
 

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 13.05.2008

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen